Wir stehen im Leben immer wieder vor schwierigen Situationen und Herausforderungen. Besonders im Jugendalter gilt es, vieles unter einen Hut zu bekommen: Schule/Ausbildung, Familie, Freundeskreis, Liebesbeziehungen und Freizeit. Nicht immer können wir allen Anforderungen gerecht werden.

Wenn dir alles zu viel wird, du keine Lösung siehst, oder einfach jemanden zum Reden brauchst, suche dir einen Menschen, dem du dich anvertrauen kannst und der dir hilft, deine Gedanken zu sortieren. Das kann jemand aus deiner Familie, ein Freund/Freundin, eine Vertrauensperson in Schule (bspw. Schulsozialarbeiter, Klassenlehrer/in), Arbeit (bspw. Ausbildungsverantwortliche) oder Freizeit sein.

Auch eine professionelle Unterstützung kann hilfreich sein. Psychologen und Psychotherapeuten findest du unter www.bpl.li.

Du kannst deine Fragen auch anonym über das Jugendschutz-Forum stellen oder dich per Mail kinder@jugendschutz.li oder Tel.: 236 72 64 an mich wenden.